Projekte

Wir sind stets auf der Suche nach neuen Projekten, die wir unterstützen können.
Hier ist eine Auswahl unserer letzten Projekte.
Wenn Sie eine Idee für ein weiteres Projekt haben oder gerne mit uns kooperieren möchten, kontaktieren Sie uns.

1000 Pakete nach Griechenland

In Kooperation mit Time-To-Help-Freiwilligen wurden Ihre großzügigen Spenden zusammengetragen und so ist ein ganzer LKW mit 1000 Paketen voller Kleidung und Spielzeugen nach Griechenland losgeschickt worden. In diesem besonderen Projekt wurden Kleidung (second hand) und Spielzeuge für Flüchtlinge in Griechenland gesammelt (Spenden) und nach Griechenland zu den Flüchtlingen gebracht.
Aus politischen, religiösen, ideologischen oder anderen sozialen Gründen werden Menschen in verschiedenen Regionen der Welt verfolgt und können ihre Rechte sowie ihre Freiheit nicht ausleben. Auch in unserer modernen Zeit existieren viele Problemfelder, woraus Flüchtlingswellen resultieren. Dabei ist Europa und insbesondere Griechenland eines der Ziele der Menschen, welche auf ein besseres Leben hoffen, in dem sie in Freiheit leben und ihre Rechte genießen können.
Wir als IKBAY e.V. haben uns der Flüchtlingsarbeit versprochen und stehen diesen Menschen mit unseren Hilfspaketen zur Seite.

Unterstützung des Fördervereins Eringerfeld e.V

IKBAY e.V. unterstützt den Förderverein Privatgymnasium und -realschule Eringerfeld e.V. Der Förderverein unterstützt unter anderem den Schulträgerverein im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten. Außerdem betreiben die Internate in Eringerfeld mit über 200 Schüler*innen die Mensa und die Cafeteria der Schule und den kompletten Schulbusverkehr der beiden Schulen Gymnasium und Realschule Eringerfeld. Der Förderverein zeichnet sich darüber hinaus dadurch aus, vor allem geflüchteten Schüler*innen mit schulischer Perspektive zu einem nahezu „Nulltarif“ im Internat aufzunehmen. Die Erhaltung des gesamten Bildungskomplexes (vor allem in Krisensituation) erfordert eine enorme Bereitschaft der dortigen Mitarbeiter*innen, aber auch eine hohe Spendenfreudigkeit der Unterstützer*innen.
Die Verantwortlichen des Bildungskomplex Eringerfeld konnten unseren Verein derart überzeugen, dass wir die Förderung und Begleitung von verschiedenen Projekten gerne angenommen haben. Hierzu zählen die finanzielle Unterstützung von geflüchteten Kindern und Schüler*innen aus ärmeren Elternhäusern. Außerdem helfen wir bei baulichen Maßnahmen an den (teils hochmaroden) Internaten.

Sauberes Wasser

Kein Wasser – Kein Leben. Sauberes Wasser ist ein Grundbedürfnis und somit überlebenswichtig für Menschen.
Für das, was bei uns täglich aus dem Wasserhahn fließt, müssen manche Menschen täglich kilometerlang laufen. Im schlimmsten Falle verdursten diese Menschen oder sterben an Krankheiten durch verschmutztes Trinkwasser.
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, mit Ihrer Hilfe an Ort und Stelle Wasserbrunnen zu eröffnen.

Für viele Länder ist Trinkwasser eine Mangelware

Auf der Welt hat jeder siebte Mensch Schwierigkeiten an sauberes Trinkwasser zu gelangen. Sauberes Wasser ist insbesondere für Millionen Menschen in Afrika ein Fremdwort. Für viele ist die Suche nach sauberem Trinkwasser ein großer Kampf. Schon früh morgens machen sie sich auf den Weg und laufen dutzende Kilometer, um Trinkwasser zu finden. 
Das liegt aber nicht daran, dass es nicht genügend Wasser gibt. Vielmehr fehlen das technische Mittel bzw. das Geld, um das Wasser aus der Tiefe hochzupumpen. Hier wollen wir mit Ihrer Unterstützung den Menschen unter die Arme greifen.

Wir stellen das lebensnotwendige Gut Wasser für mittellose Menschen bereit. Helfen Sie mit.

Zu unseren Projekten gehört auch die Errichtung von Wasserbrunnen. Wir haben uns vorgenommen, gemeinsam mit Ihnen, Menschen in Afrika mit Wasser zu versorgen. Seit 2012 haben wir auf dieser Weise tausende von Menschen den Zugang zum Trinkwasser ermöglicht. Mit jeder eröffneten Wasseranlage wird auch Leben nach Afrika gebracht. Das Leben dieser Menschen verändert sich enorm. So werden durch sauberes Trinkwasser viele Krankheiten verhindert. Die Landwirtschaft und die Viehzucht in der Region entwickelt sich und Eigenversorgung wird möglich. Eine Abhängigkeit von der Fremdversorgung fällt weg.

Nahrungsmittelhilfe für Griechenland

Flüchtlinge sind in Griechenland weitgehend auf sich selbst gestellt. Bis Ende Januar 2021 haben wir Spenden mit dem Ziel gesammelt, 1.400 Familien in Griechenland zu helfen, denen es durch Corona und den Winter zunehmend an Nahrungsmitteln fehlt.
Dafür wurden Pakete mit Tee, Sonnenblumenöl, Sucuk, Reis, Kichererbsen, Bohnen, Tomatenmark, Linsen und Bulgur zusammengestellt und eine große Menge an Lebensmittel-Spenden mit dem LKW nach Griechenland gebracht.

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram